Über uns

Geschichte

1973 gründeten acht junge Dierikoner im Durchschnittsalter von 13 Jahren eine Guggenmusig mit dem Namen Schlitzäugler. Als erste Instrumente benutzten sie Mutters Pfannendeckel, Blechkessel und alte Waldhörner. Später wurden diese dann durch richtige Instrumente ersetzt.

In den ersten Jahren wurden noch die obligatorischen OMO-Büchsen zu Fasnachtsgrinden umgestaltet. Jahrelang chauffierte Heinrich Kretz die Schlitzäugler von Anlass zu Anlass, damit sie auch in der weiteren Umgebung auftreten konnten. Bald einmal zählte die Guggenmusig mehr als 30 Mitglieder und wurde von Gönnern und Fans aktiv unterstützt.

Vorstand

Haber, Güdle und Roman sind unser Vorstand

Mitglieder

Güdle

Haber

Marcel

Matteisi

Roman

Sabina